Historie

Chronologie

1964: Gründung des Unternehmens durch Herrn Herbert Kemp als EinzeIunternehmung für Bauelemente im Mönchengladbacher Stadtteil Rheindahlen.

1970: Erwerb des heutigen Produktionsstandortes an der Boettgerstr. im Stadtteil Neuwerk. Errichtung einer 800m2 großen Produktionshalle.

1982: Kontinuierliches Wachstum im Bauelementesektor. Produktionserweiterung auf 1400m2, Mitarbeiterzahl 10

1985: Aufbau einer Innenausbau- und Möbelfertigung , Produktionserweiterung auf 1700m2, MitarbeiterzahI 14

1995: Produktionserweiterung auf 2800m2, Investition in eine vollautomatische computergesteuerte Fensterfertigungsstraße, Mitarbeiterzahl 30

1997: Sohn des Firmengründers, Herr Roger Kemp, steigt nach fundierter technischer und kaufmännischer Ausbildung in das Unternehmen ein.

2002: Umwandlung der Einzelunternehmung in eine GmbH & CO.KG Herr Frank Matthias Schophoven wird als Geschäftsführer für den Bereich Innenausbau und Möbelbau berufen.

2005: Erweiterung und Modernisierung des Showrooms auf eine Fläche von 400m2

2007: Produktionserweiterung im Bereich des Anschlag, Verglasung und Lager. Die Produktionsfläche wächst auf 4000m2

2009: Zertifizierung der kompletten Produktpalette im Holz- und Holz-Aluminium- Fensterbau im Bereich der Sicherheitstechnik durch das Prüfinstitut Velbert. Fortan laufende Fremdüberwachung des Produktionsprozesse für einbruchhemmende Elemente.

2012: Produktionserweiterung im Anschlagbereich. Installation einer neuen Anschlag- und Verglasungslinie. Die Produktionsfläche wächst auf 4300m².

2014 : Investition in eine neue Fensterfertigungslinie. Überarbeitung der kompletten Fensterkonstruktionen.